Eutiner Sky Filiale am Markt schließt

29. März 2017 | Von | Kategorie: Arbeit & Soziales, Lokales

Der Skymarkt in der eutiner Innenstadt schließt am 28. Februar 2018. Das bestätigte Sabine Pfautsch, Leiterin der Unternehmenskommunikation auf Nachfrage. Der Grund für die Schließung ist, dass die Filiale wirtschaftlich nicht mehr betrieben werden kann. Die Sanierung auf dem eutiner Marktplatz habe damit nichts zu tun. Von der Schließung sind 30 Mitarbeiter betroffen, diese sollen nach Möglichkeit auf andere Sky-Supermärkte verteilt werden. Betreiber der Sky-Supermärkte sind die Supermärkte Nord Vertriebs GmbH & Co. KG. Wird sich wieder ein Supermarkt ansiedeln? Sabine Pfautsch dazu: „Wir sind nur Mieter der Immobilie, können über einen möglichen Nachfolger deshalb keine Auskünfte geben.“   War es das jetzt mit einem Discounter am Markt? Nein nach OHA-Informationen ist die Ansiedlung eines Rewe Penny oder Topkaufs im Gespräch. Alle drei gehören ebenfalls zur Supermärkte Nord Vertriebs GmbH & Co. KG. Stadtmanagerin Kerstin Stein-Schmitt reagierte auf die Nachricht überrascht, da es der einzige Markt in der Innenstadt ist. In den sozialen Medien wurde gestern verzweifelt gescherzt: Die Kommentare reichten von „einem Bäcker, Schuhladen oder Mobilfunkanbieter“, den Eutin „dringend“ brauche bis zur Spekulation über eine Fast-Food-Kette.

 

Von Nico

Schreibe einen Kommentar