Hans Gerhard Ramler geehrt

22. Februar 2017 | Von | Kategorie: Arbeit & Soziales, News

Für seine 65-jährige Zugehörigkeit zur SPD wurde Hans Gerhard Ramler geehrt. Anlässlich des traditionellen Grünkohlessens des Ortsvereins im „Hof Sierksdorf“ ließ es sich die Bundestagsabgeordnete Bettina Hagedorn nicht nehmen, die Laudatio für diese Treue zur ältesten Partei Deutschlands zu halten. Mit einem Buchpräsent und einer darin enthaltenen Widmung des designierten Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier überraschte sie den geehrten Genossen. Die Einladung zum Kreisparteitag am 25. Februar überbrachte Bettina Hagedorn. Hans Gerhard Ramler wird hier in einem größeren Rahmen noch einmal besonders geehrt. Der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion Burkhard Klinke sowie der Landtagskandidat Andreas Herkommer nahmen als weitere Gratulanten an der Veranstaltung des Ortsvereines teil. Auch noch im hohen Alter ist Hans Gerhard Ramler weiterhin sozial aktiv.  Seit 1948 gehört er der Gewerkschaft an, hat mit seiner inzwischen verstorbenen Frau eine Stiftung gegründet, die sich um sozialbenachteiligte Ausbildungssuchende kümmert. Der Weg ins Berufsleben konnte bisher für sieben junge Leute geebnet werden. Die Gemeinde Sierksdorf profitiert kürzlich auch von seinem sozialen Wirken. Über einen von Hans Gerhard Ramler angeschafften Defibrillator konnte sich die Sierksdorfer Feuerwehr freuen.

 

Von Isabel

Schreibe einen Kommentar