Trump wird Präsident, was wird er tun?

16. November 2016 | Von | Kategorie: Arbeit & Soziales, Medien, News

Donald Trump hat überraschend und entgegen der meisten Umfragen die Präsidentschaftswahl in den USA gewonnen. Am 20. Januar wird der Milliardär als 45. Präsident in das Weiße Haus einziehen. Trump hat vor große Veränderungen in den USA durchzusetzen. Außenpolitisch wird er sich an seinem Motto „Amerika zuerst“ orientieren. Er will beispielsweise, dass Länder wie Deutschland, Südkorea oder Japan für den „Schutz“ der Nato aus den USA zahlen. Trump will viel härter mit illegaler Einwanderung umgehen. Das Projekt einer Mauer zu Mexiko hat er bei seinem Wahlkampf sicher hundertfach angekündigt. Unabhängige Analysen schätzen die kosten auf 25 Milliarden US-Dollar und die Bauzeit auf vier Jahre. Außerdem will er bereits eingereiste illegale Migranten deportieren. Massive Razzien wären für die Umsetzung dieses Projekts nötig. Präsident Trump wird für einige Änderungen den Kongress brauchen, also kann er als Präsident nicht alleine herrschen. In die Gesundheitsversorgung „Obamacare“ kann er somit ebenso wenig eingreifen, wie in die Steuergesetzgebung. Er kann zwar, wie er ankündigte, ein Einreiseverbot für Muslime verhängen, doch dieser würde sofort unter Verweis auf Kernbestände der US-Verfassung juristisch angegriffen werden, mit beträchtlicher Aussicht auf Erfolg.

 

Von Dion

Schreibe einen Kommentar