Deutschland gewinnt gegen Italien im Elfmeterschießen

6. Juli 2016 | Von | Kategorie: Freizeit, Medien, News, Sport

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat bei der Europameisterschaft in Frankreich das Halbfinale erreicht. Das Team von Bundestrainer Joachim Löw setzte sich in Bordeaux gegen Italien im Elfmeterschießen mit 6:5 durch. Nach 90 Minuten und Verlängerung hatte es 1:1 gestanden. Mesut Özil hatte Deutschland in der 65. Minute in Führung geschossen und Leonardo Bonucci sorgte per Handelfmeter verursacht durch Jérôme Boateng für den Ausgleich. Nach Ablauf der Verlängerungszeit sorgte Jonas Hector beim Elfmeterschießen mit dem insgesamt 18. Elfmeter für den entscheidenden Treffer. Am 7. Juli steht Deutschland nun Frankreich im Halbfinale gegenüber, da Frankreich 5:2 gegen Island gewann. Auf der anderen Seite spielen Portugal und Wales am 6. Juli um den Platz im Finale.

 

Von Dion

Schreibe einen Kommentar