BMW kracht in Bushaltestelle

2. März 2016 | Von | Kategorie: Freizeit

In Flensburg hatte ein Mann Glück im Unglück.

Der Mann wartete auf einen Linienbus in einer Bushaltestelle, als auf einmal ein BMW in die Bushaltestelle krachte. Im letzten Moment sprang der Mann zur Seite und ist dem Auto ausgewichen.

Ein BMW wollte nach rechts abbiegen, übersah dabei aber einen andern vorfahrtsberechtigten BMW und rammte den am Heck. Der wurde so herum geschleudert, dass er in eine Bushaltestelle rauschte.

Der Mann in der Bushaltestelle wich rechtzeitig aus.

Beide Fahrer wurden in die Notaufnahme eingeliefert. Alle Beteiligten blieben unverletzt.

 

 

Von Fabian

Schreibe einen Kommentar