89-Jährige stirbt in Bad Malente

10. Februar 2016 | Von | Kategorie: Lokales

In Bad Malente im Kreis Ostholstein ist eine 89 Jahre alt demente Frau bei einem Unfall so schwer verletzt worden, dass sie kurz darauf starb. Es fehlte zunächst jede Spur von dem Unfallfahrer. Bereits am Mittwoch war die schwer verletzte Frau in der Nähe ihrer Wohnung auf dem Gehweg gefunden worden. Am Freitag habe die Obduktion ergeben ,dass die Frau vermutlich von einem Auto oder Lastwagen erfasst und zu Boden geschleudert wurde. Es werden Zeugen von der Polizei gesucht ,die Angaben zum Unfall oder dem Unfallfahrzeug machen können. Laut den ersten Erkenntnissen habe sich der Unfall am Mittwoch zwischen 1.30 Uhr und 3.07 Uhr ereignet. Es wird davon ausgegangen, dass das Unfallfahrzeug im Frontbereich beschädigt ist.

 

 

Von Isabel und Maxi

Schreibe einen Kommentar