Obamas Rede zur Nation

20. Januar 2016 | Von | Kategorie: Arbeit & Soziales, Medien

US-Präsident Barack Obama hat eine lange Rede zur Lage der Nation gehalten und damit versucht, sein Land auf den richtigen Weg zu bringen.

 

In der Rede nannte er vier Hauptziele für eine erfolgreiche Zukunft. Das sind:

 

-der gerechte Zugang zu Ressourcen für alle,

-die nachhaltige Nutzung von Technologien,

-ein führende, aber nicht dominierende Rolle der US-Außenpolitik,

-Optimismus, auch in der Politik.

 

Außerdem kündigte er an, er wolle weiter in die Forschung zur Heilung von Krebs investieren und sich dafür einsetzten, das umstrittene Gefangenenlager Guantanamo zu schließen.

 

Zum Thema IS sagte er, dass man weiterhin mit allen Mitteln versuchen würde, den IS zu besiegen, warnte aber auch davor, dies als den 3. Weltkrieg zu bezeichnen, da das nur dem IS in die Hände spielen würde.

 

Auch in den sozialen Netzwerken wurde viel über Obamas Rede diskutiert, allein auf Facebook gab es über 15 Millionen Beiträge zu diesem Thema.

 

 Obamas Amtszeit endet Anfang 2017 und am 8. November 2016 wird sein Nachfolger gewählt werden.

 

 

von Lennard

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar