Das Drama im eska-Kaufhaus

16. Dezember 2015 | Von | Kategorie: Lokales, News

Schmuck in Wert von 3.000 Euro bei eska entwendet

Bereits zum dritten Mal in diesem Jahr kam es zum Einbruch im eska-Kaufhaus in Neustadt i.H.. Um 19.04 Uhr brach der Täter gewaltsam durch ein Fenster in das Kaufhaus ein. Den Einbruch bemerkten ein Mitarbeiter und ein Nachbar. Umgehend wurde die Polizei alarmiert und traf um 19.11 Uhr am Einsatzort ein. Den Einbrecher haben sie nur knapp verpasst.
Auf der Überwachungskamera ist zu sehen, wie der Täter im Kaufhaus zur Ausgangstür wollte, dort jedoch plötzlich dem Anlieger gegenüberstand. Daraufhin ist er durch das Geschäft gerannt und auf der Rückseite des Geschäftes durch ein Fenster im ersten Stock geflüchtet. Der Täter ist ca. 1,70 m groß und hat eine schlanke und sportliche Statur. Er trug eine schwarze Jacke sowie eine schwarze „ Bob der Baumeister“-Mütze. Bei der Tat wurden eine Tür,  eine Fensterscheibe, ein Fußboden und Vitrinen beschädigt. Der Warenwert des gestohlenen Schmucks liegt bei etwa 3.000 Euro. Im Juni wurde bereits Schmuck im Wert von 5.000 Euro und im August im Wert von 12.000 Euro entwendet. Bei den Einbrüchen in jüngster Vergangenheit und den aktuellen wurde die gleiche Vorgehensweise benutzt.  Die örtliche Polizeidienststelle nimmt sachliche Hinweise gerne entgegen.
Von Maxi und Isabel

Schreibe einen Kommentar