Kuh frisst Schafe

6. Mai 2015 | Von | Kategorie: Medien

Jeder kennt doch die Situation, wenn man im Auto sitzt und rausguckt auf eine große grüne Wiese. Meistens stehen da Kühe in verschiedenen Farben und fressen gemütlich ihr Gras.

Doch in Nairobi (Kenia) ergab sich ein anderes Bild. Dort sieht man eine Kuh die Hunger auf Schafe hat.

Zwei Tiere sollen ihr schon zum Opfer gefallen sein, beide in der vergangenen Woche. Die Kuh soll die Schafe erst mit ihren Hörnern getötet und dann gefressen haben.

„Wir dachten erst, die Kuh wäre am Verhungern, deswegen haben wir ihr mehr Futter und Wasser gegeben“, sagte der Besitzer. „Aber sie hat nicht aufgehört, die Schafe zu jagen.“

 

Doch wie kann das sein wir alle wissen, aus dem Biounterricht, das Kühe Pflanzenfresser sind.

Der Besitzer hatte Angst seine Kuh wäre irgendwie verhext oder verflucht.

Er wendete sich mit seinem Problem an  Albert Kabungi, einem örtlichen Agrar-Direktor.

Dieser erklärte: „Wenn Kühe Geschmack an Fleisch entwickeln, kann das ein Zeichen für einen Nährstoffmangel sein. Vor allem jetzt, zum Ende der Trockenzeit hin, fehlen vielen Tieren wichtige Mineralien, die sie sonst in Grünpflanzen finden.“

Ob nun verhext oder mangelernährt: Vielleicht hilft es schon, wenn der Bauer Kühe und Schafe in verschiedenen Gehegen hält – dann kann die Kuh den Schafen gar nicht mehr zu nahe kommen.

Denn diese Schlagzeile macht einem ja ein mulmiges Gefühl wenn man an einer Kuh nur vorbeigeht.

 

 

 

Isabelle

Schreibe einen Kommentar