Schüleraustausch? Auf jeden Fall!

4. Februar 2015 | Von | Kategorie: Lokales, Schule

Frankreich, Spanien und England im Laufe unserer Schulzeit wurden wir oft mit diesen Ländern konfrontiert. Zum einen , da alle Sprachen ,zu mindestens auf dem Gymnasium, unterrichtet werden und zum anderen, da dies Länder sind, die besonders beliebt für Schüleraustäusche sind.

Ich selber habe an einem Austausch mit Frankreich teilgenommen. Ich hatte ein Französin für 10 tage bei mir Zuhause und musste zusehen, dass sie sich bei uns wohlfühlte. Sie heißt Marie und ist ein Jahr älter als ich. Das war aber nicht so schlimm, da wir auf dem gleichen Stand waren was das Schulische betraf. Das liegt an den verschiedenen Schulsystemen von Deutschland und Frankreich.

Doch ein Problem gab es: Die Verständigung!

Marie konnte nicht wirklich gut Deutsch und mein Französisch war nach zwei Jahren auch nicht wirklich der Hit. Doch nach zwei Tagen hatten sich die Verständigungsprobleme gelöst und wir verstanden uns einwandfrei.

Marie ist zu einer sehr guten Freundin geworden und wir halten jetzt schon mittlerweile 3 Jahre über Facebook und WhatsApp kontakt. So geht das vielen, die auch mit am Austausch teilgenommen haben. Einige besuchen sich auch gegenseitig in den Ferien. Ich habe auch die Möglichkeit in den Sommerferien nach Frankreich zu fahren und dort Marie zu besuchen.

Ich finde einen Schüleraustausch sehr gut , denn man lernt so Menschen aus eine  anderen Land kennen. Und sogar in einem Nachbarland von Deutschland kann man große Unterschiede erkennen.

Es ist doch vom Vorteil, wenn man sozusagen in verschiedenen Ländern vernetzt ist und immer einen Ansprechpartner in diesem Land hat.

In so einer Konstellation macht es auch viel mehr Spaß die Fremdsprache zu lernen. Zum einen , da man ein gewisses Ziel hat ( man möchte sich ja mit seinem Austauschschüler verständigen) und zum anderen macht es mehr spaß die Sprach zu lernen , wenn man sich mit einem Muttersprachler unterhält als mit dem alten Englischlehrer der so wirklich auch keine Lust hat auf den Unterricht.

Ich sehe in so einem Austausch nur Vorteile, deshalb würde ich es auch jedem weiterempfehlen, auch wenn bestimmte Kosten anfallen.

 

 

 

Isabelle

Schreibe einen Kommentar