Schockierende Nachricht- Wie steht es um Bobbi Kristina Brown?

11. Februar 2015 | Von | Kategorie: Freizeit

Bobbi Kristina Brown ist die Tochter von der weltberühmten Pop-Ikone Whitney Houston und dem US-amerikanischen R&B Sänger Bobby Brown.

Geboren ist sie am 4. März 1993 in Livingston in New Jersey, USA.

 

Am 31. Januar diesen Jahres wurde Bobbi Kristina Brown leblos in ihrer Badewanne in ihrem Haus in Atlanta aufgefunden. Man ging erstmals davon aus, dass sie an einer Überdosis Drogen in diesen Zustand verfallen ist, was jedoch nicht die Ursache sei, so ein behandelnder Arzt. Bobbi Kristina käme einfach nicht über den Tod ihrer vor 3 Jahren verstorbenen Mutter Whitney Houston hinweg. Zuerst sah alles so aus, als wolle sich Bobbi Kristina genauso nach dem Schema umbringen, wie ihre Mutter. Ob es ein Selbstmordversuch war, kann man jedoch ausschließen.

Nur, was stimmt nun von den ganzen Gesundheitsspekulationen wirklich?

Jeder kennt es, dass Zeitungen und Internetmagazine gerne mal übertreiben, so kam diese Woche ans Licht, dass ihr Ehemann Nick Gordon sie anscheinend geschlagen und somit verprügelt haben soll, weil er sehr eifersüchtig auf sie gewesen sei.

Mittlerweile liegt Bobbi Kristina im Koma und es sind bisher keine Verbesserungen des Gesundheitszustandes in Sicht. Manche Magazine berichten, dass es der 21-Jährigen wieder besser gehen solle, doch was stimmt?

Auch Bobbi Kristinas Tante Leolah Brown habe nun in einem neuen Interview mit FOX 5 Atlanta erklärt, dass Bobbi Kristina ihre Augen bewegt habe und, dass ihr Gesundheitszustand auf dem Weg der Besserung sei.

Ihr Vater Bobby Brown sagte dazu aus, dass diese unwahren, ungeheuerlichen Meldungen noch saftige Konsequenzen nach sich ziehen werden.

 

Ein Polizeibericht verriet nun, dass Bobbi Kristina vor circa 2 Jahren schon einmal bewusstlos zusammengebrochen sei. Ihr Ehemann rief daraufhin einen Krankenwagen, der Bobbi Kristina in ein Krankenhaus brachte, wo sie zurück ins Leben geholt werden konnte.

Am Montag, den 9.02.2015 , kamen Hunderte Menschen vor dem Rathaus von Riverdale in Georgia zusammen, um für Bobbi Kristina Brown eine Kerze anzuzünden. Viele Menschen beteten für sie.

Bobbi Kristina ist die einzige Tochter von Whitney Houston. Die beiden waren nicht nur Mutter und Tochter, sondern auch beste Freundinnen. Es war schnell bekannt, dass die beiden ein inniges Verhältnis zueinander hatten, so kam Bobbi Kristina nie mit dem Tod ihrer Mutter klar.

Erschreckend ist zudem, dass die erst 21-Jährige heute, dem 11.02.2015, am Todestag ihrer Mutter ebenfalls sterben soll, so entschied ihre Oma Cissy Houston. Auf der einen Seite meint sie, dies sei eine gute Idee und Bobbi wäre befreit. Doch auf der anderen Seite, ist sie sich nicht im Klaren, ob ihr Herz diesen schweren Verlust erst von ihrer Tochter und dann noch von ihrer Enkelin, verkraften würde.

 

Die ganze Welt wird vermutlich über diesen Tag gespannt sein, denn noch ist nicht raus, ob die lebenserhaltenden Maschinen wirklich abgestellt werden…

 

Sabrina

Schreibe einen Kommentar