Nahe EU-Parlament festgenommen Mann mit Kettensäge und Gewehr will zu Martin Schulz

4. Februar 2015 | Von | Kategorie: Medien, News

Ein in Militäruniform gekleideter Mann ist nahe dem EU-Parlament in Brüssel festgenommen worden. Der Slowake hatte eine Kettensäge und ein Gewehr in seinem Auto und wollte nach eigenen Angaben EU-Parlamentspräsident Martin Schulz treffen.

 

Der Mann sei zu keinem Zeitpunkt aggressiv gewesen, doch seien vorsichtshalber die umliegenden Gebäude evakuiert und der Verkehr umgeleitet worden, teilte die Staatsanwaltschaft mit.

 

Der Alarm wurde demnach aufgehoben, nachdem bei der Durchsuchung des Autos des Verdächtigen kein Sprengstoff gefunden wurde. Der Mann sei einem Untersuchungsrichter vorgeführt und ein Haftbefehl beantragt worden wegen „der Drohung mit einem Anschlag, dem Besitz einer verbotenen Waffe und dem Besitz einer genehmigungspflichtigen Waffe“.

 

Von Jan

Schreibe einen Kommentar