Kein Bock auf Stress?

27. März 2014 | Von | Kategorie: Arbeit & Soziales, Freizeit

Gegen Stress hilft zum Beispiel Meditation oder Yoga, aber das kann man nicht mal eben so erlernen.

Es gibt aber auch viele Apps, die dir dabei helfen können deinen Stress zu reduzieren. Diese Apps sind zum Beispiel Meditation für innere Balance, Buddhist Meditation Trainer, iYoga, Einfach nur Yoga und noch viele mehr.

Bei der Meditation soll sich der Geist beruhigen und sammeln.

Man kann die vielen verschiedenen Meditationstechniken grob in Zwei Gruppen einteilen: In die passive Meditation, die man im stillen sitzen praktiziert und die aktive Meditation, bei der körperliche Bewegung, achtsames Handeln oder lautes vorlesen von Schriften zur Meditationspraxis gehören.

Beim Yoga gibt es auch ein paar Techniken: Pranayama, dass sind Atemtechniken wo das Atemvolumen vergrößert wird, Pratyahara, das zurückziehen der Sinne vom Außen nach Innen und noch viele mehr.

Also wenn ihr irgendwann mal Stress Zuhause habt, dann fangt an mit Yoga oder Meditation.

Von: Darya, Neele und Tamara

Schreibe einen Kommentar