Parbuckling des Superliners vollendet

19. September 2013 | Von | Kategorie: Medien

Oder in nicht-Fachsprache:

Das Aufrichten des Kreuzfahrtschiffes Costa Concordia wurde nun beendet.
Unglaublich, und das in nicht einmal einem Jahr! (…)

Die Bergung per Hydraulik, Luftpontons und einer Riesigen Stahlkonstruktion geschah so langsam, dass das 290 Meter lange Schiff erst am Dienstag, 17.9.13′ gegen 4 Uhr morgens nach einer 19 Stunden langen Operation gerade auf dem dafür vorgesehenen Stahlgerüst im Hafen von Giglio stand.

Wie man erkennen kann, gibt es leichte Schäden am Schiff, die es über  20 Monate wohl doch ein wenig zerstört haben, weshalb es nun transportfertig gemacht und voraussichtlich im Frühjahr 2014 in einem nahe gelegenen Hafen ausgeschlachtet und v

erschrottet wird.  Von Fabian Schlichting

costa-concordia-refloat

Schreibe einen Kommentar