Handys in der Schule

26. September 2013 | Von | Kategorie: Medien, Schule

 

Warum sollten Handys in der Schule erlaubt werden?

 

Wir sind der Meinung, dass Handys in der Schulzeit erlaubt werden sollten! Man könnte im Unterricht mit Übersetzer-Apps Worte nachschlagen. Dadurch würde eine Menge Zeit gespart werden. Zwar sollen Schüler lernen in Lexika nachzuschlagen, aber ab der 8. Klasse kann das sowieso jeder.Handys

Da es nur zwei Computerräume für viele Klassen gibt, kann man oft nicht an die PC`s. Handys zum Googeln wären dann eine gute und schnelle Alternative.

Erziehungswissenschaftler der englischen University of Nottingham führten 9 Monate mit 331 Schülern zwischen 14-16 Jahren einen Versuch durch, in dem sie Handys im Unterricht erlaubten.

Die Schüler nutzten die Handys unterschiedlich. Sie nahmen Beiträge der Lehrer auf, erstellten kleine Filme, schickten Dateien von der Schule nach Hause oder notierten sich Hausaufgaben in den Notizen.

Wir glauben, wenn man die Handys benutzen dürfte, würde man dadurch auch nicht mehr vom Unterricht abgelenkt werden, sondern sie produktiv verwenden.

In den Arbeiten, könnte man sein Mobiltelefon ja beim Lehrer abgeben.

 

Von Pia und Paulina

Ein Kommentar auf "Handys in der Schule"

  1. Inda sagt:

    Dieser Artikel stimmt von vorne bis hinten und wurde richtig argumentiert .
    Die Lehrer der jüngeren Generationen wären der gleichen Meinung
    Wir müssen uns der Technik Anpassen 😀

Schreibe einen Kommentar