Bundeswehr: Täglicher Kampf der Versehrten

26. September 2013 | Von | Kategorie: News

Der Einsatz in Afghanistan hat inzwischen Hunderte Verletzte gefordert, daher bietet die Bundeswehr nun ein Trainingsprogramm, damit sie ihre Muskeln aufbauen können,da diese durch die langen Krankenhausaufenthalte sehr geschwächt sind.Die verletzten Menschen,die im Kampf und eines ihrer Körperteile verloren haben oder an Paranoia leiden, haben nun die Chance zu lernen mit ihrer Behinderung um zu gehen. In diesem Kurs sitzen die Soldaten im Trainingsanzug, auf dem der Bundesadler auf der linken Brust abgebildet ist, auf den Matten im Kreis und lassen sich von dem Trainer leiten.

Auf dem täglichen Trainingsprogramm am vormittag steht funktionales Krafttraining, indem sie unteranderem Liegestütz machen und am nachmittag steht das Ausdauertraining an, wo sie 15 km durch den Wald wandern.

Sie sollen ihr altes Leben zurück lassen und neu anfangen.

Täglicher Kampf der Versehrten (Bild) 2

 

Von Chiara

Schreibe einen Kommentar